Praktische Anwendung in Prophylaxe und Therapie


Dr. Dieter Eschberger, Irene Eschberger
1120 Wien, Bonygasse 15/7

 

Von uns beobachtete Wirkungen von Aromawickeln

  • Kühlend - Reizend - Durchblutungsfördernd auf die Haut
  • Kompressionseffekt - Entstauung von Lymphe
  • Aktivierung der Lymphgefäße
  • Reiztherapie im weitesten Sinne
  • Kalt - Warm - Kalt Effekt (siehe Sebastian Kneipp)

Anwendung nach Verletzungen:

  • Schmerzlindernd, abschwellend
  • Deutliche Reduktion von Blutergüssen
  • Die Anwendung sollte in der Regel erst 24 Stunden nach der Verletzung erfolgen, davor Kompressions- und lokale Eistherapie.
  • Aromawickel ersetzen nicht die fachärztliche Behandlung!

Unerwünschte Wirkungen / Gefahren:

  • Kontraktion der glatten Muskulatur - es müssen die Kontraindikationen der Aromatherapie beachtet werden. Vorsicht in der Anwendung bei Schwangeren! Nicht überdosieren!
  • Schwitzen, Jucken, Hautsensationen
  • Kollapsneigung vor allem bei Kombination mit Bewegungstherapie
  • Vorsicht bei vorherigem reichhaltigem Essen - Gefahr kardialer Probleme bei entsprechender Vorerkrankung beachten!
  • Allergisierende Wirkung langkettiger Aromate - die Verwendung hochwertiger Produkte schließt dieses Risiko weitgehend aus. Wir beziehen daher die Produkte für unsere Patienten von der Fa. Dolensky.

 

 

Behandlung von Schwellungen und Blutergüssen

Patient: Michael Z. 39a, Rettungsfahrer, sportlich

Unfall: Sturz mit dem Gesäß auf die Skibindung

Behandlung: Kalte Umschläge, Schonung, Schmerztabletten für einige Tage. Nach dem Abklingen der akuten Beschwerden Behandlung mit Steinölwickeln.

Mihael

Ergebnis: Schwellung und Schmerzen sind schon nach dem ersten Wickel wesentlich gebessert, der Bluterguss nach zwei Wickeln deutlich reduziert. Der Patient konnte nach einer Woche Behandlung sein Konditionstraining
wieder aufnehmen.

 

Behandlung von Schwellungen und Verfärbungen

Patient: Helmuth G. 58a, Beamter

Problem: Postthrombotisches Syndrom der Beine mit Schwellneigung und Verfärbungen.

Behandlung: Komplexe Entstauung mit Lymphdrainagen alternierend mit Aromawickeln (Steinöl).

Helmut

Ergebnis: Deutliche Reduktion der Verfärbungen, Verminderung der Schwellneigung und des Schweregefühls in den Beinen.

 

Cholesterin und Blutzucker Studie zur Gesundheitsvorsorge

Design:

  • 25 Probanden
  • 4 männl. und 21 weibl
  • Alter 23 bis 66 Jahre

Behandlungen mit:

  • Steinölwickel
  • Zimtwickel
  • Aromawickel med. 3 bis 8 Behandlungen

Belastung:

  • Keine
  • Stepper
  • Fahrrad (pulskontrolliert)

Messung: Blutzucker und / oder Cholesterin wurden mit Akkutrend / Fa. Böhringer Mannheim vor und nach der Behandlung bestimmt.

Ergebnis: Die Reduktion von Blutzucker war unabhängig von der Art des Wickels in den Gruppen mit Bewegung am größten.

Eine deutliche Verminderung des Cholesterinwertes konnte in Ruhe bei allen Formen der Wickel beobachtet werden. Mit Bewegung war der Effekt geringer. Möglicherweise spielt dabei die fehlende Regenerationsphase durch Sympatikusaktivierung eine Rolle.

Bei 3 Patienten kam es zu einer geringen Steigerung des Cholesterins was durch fettreiches Essen vor der Behandlung verursacht wurde. Bemerkenswert ist der trotzdem nur geringe Anstieg

3

 

PILOTUNTERSUCHUNG:
FETTSTOFFWECHSEL WIENER KOSMETIKUM-WICKEL.

Wicklung No Init. m/f Alter CH HDL LDL CH/HDL VLDL TG TG/HDL  
Zimt 1 H.S. m 55 155 50 85 3,10 20 101 2,02 A
    sp.     149 48 80 3,10 21 103 2,15 B
          148 44 86 3,36 18 92 2,09 C
          147 45 79 3,27 23 100 2,22 D
                         
Steinöl 2 A.S. w 24 208 57 123 3,65 28 141 2,47 A
    sp.     203 56 120 3,63 27 139 2,48 B
          200 56 119 3,57 25 126 2,25 C
          184 57 102 3,23 25 125 2,19 D
                         
Steinöl 3 S.G. w 42 217 99 103 2,99 15 75 0,75 A
    unsp.     207 94 102 2,20 11 56 0,60 B
          196 95 94 2,06 8 33 0,35 C
          194 97 93 2,00 4 37 0,39 D
                         
Steinöl 4 A.L. m 31 214 56 125 3,82 33 157 2,80 A
          208 55 121 3,78 32 153 2,78 B
          210 57 120 3,68 33 161 2,82 C
          211 54 123 3,90 34 156 2,89 D
                         
Steinöl 5 C.D. w 51 182 71 90 2,56 21 96 1,35 A
    sp.     185 71 89 2,61 25 93 1,31 B
          174 69 87 2,52 18 95 1,38 C
          170 68 80 2,50 22 99 1,46 D
                         
Steinöl 6 H.G. m 39 221 50 135 4,42 36 181 3,62 A
          215 50 131 4,30 34 178 3,56 B
          220 48 130 4,00 42 192 4,00 C
          219 49 133 3,53 37 173 3,53 D

 

 btn

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“ am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.